Zweierlei versunken sein - Porky, Lillepuss und Feechen

Aktuelles

26.07.2017

Schnell sein: Noch zwei Restplätze im Kinesiologiekurs! 1/2.9.

... mehr

Heilimpulse geben

MENTALE KINESIOLOGIE UND SYSTEMISCHE WEGBEGLEITUNG:
Wir leben in einer Zeit, in der unsere Seele manchmal etwas zu kurz kommt. Stress hat viele Gesichter. Stress, den wir uns selber machen, Stress der durch unser Umfeld auf uns einwirkt, vielleicht sogar durch unsere Familie und Ahnen. Die Folgen sind vielfältig. Beim Erwachsenen kennen wir sie u.a. als Erschöpfungszustände, Anpassungsstörungen, Belastungsreaktionen, Burn Out ... Kinder zeigen Stresssymptome als Lernschwierigkeiten, Bettnässen, Aufmerksamsdefizite uvm.
Selbst körperliche Symptome haben ihre eigentliche Ursache auf der Seelenebene. Doch so weit muss es gar nicht kommen, wenn wir lernen, wieder mehr auf die Signale unseres Körpers - und unserer Seele zu achten.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie arbeite ich nicht am etwaigen körperlichen Symptom. Ich bin an der Ursache auf Seelenebene orientiert und setze genau dort an, mit meinen Klienten zusammen Lösungen finden, die Seele gesunden zu lassen.

Der allerbeste Coach für sich sind Sie selbst. Manchmal unterstützt Orientierung von außen, um seinen Weg zu finden oder die Balance, die Harmonie wiederherzustellen und ihr Leben wieder selbst zu lenken und zu gestalten.

Energetische Arbeit ist für mich wie eine Taschenlampe, wenn wir von der Dunkelheit überrascht werden oder in der Dämmerung auf unbekannte Wege geraten.
Über den Körper (Muskeltest) oder innere Bilder bekomme ich Kontakt zu Ihrem Inneren und kann die Einheit wiederherstellen helfen, die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele, ohne die Gesundheit nicht möglich ist.
Ich kann dabei helfen, sich bewusst zu machen, dass niemand anders als der Klient - Sie selbst - die Zügel in der Hand hält. Sie bestimmen das Tempo, die Richtung, den Weg selbst. Gemeinsam setzen wir Heilungsimpulse.

Ich vertraue auch auf das, was unsere Tiere in die Heilarbeit miteinbringen. Sei es als Impulsgeber, sei es als Spiegel unserer Symptome.
Immer wieder stellen sich unsere Haustiere uns als freiwillige therapeutische Begleiter zur Verfügung. Als "Anzeiger", als "Spiegel" unserer Seele. Wenn wir in diesem Sinne anfangen, uns mit uns selbst auseinanderzusetzen, wenn wir einmal nur hinschauen, eine Ordnung wieder herstellen und annehmen - kann Heilung geschehen.

Meine Arbeit Für Sie als Tierbesitzer kann auch da beginnen, wo Sie das Gefühl haben, dass die Themen, die Ihnen Verhalten, Gesundheitszustand oder eine andere Auffälligkeit Ihres Tieres zeigen, etwas mit Ihnen zu tun haben könnten. Hier können wir ansetzen, gemeinsam etwas für Sie und Ihr Tier zu tun.
Ich bin gern auch Ansprechpartnerin, wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit Trauer und Abschied von einem geliebten Wesen umgehen können.

Termine bitte per E-Mail oder telefonisch vereinbaren.
Für Zusatzversicherte oder Privatpatienten: Ich rechne nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab.